Foundation Horsemanship - Altkalifornische Reitweise


Foundation Horsemanship - Altkalifornische ReitweiseFoundation Horsemanship - Altkalifornische ReitweiseFoundation Horsemanship - Altkalifornische Reitweise
Unsere Leidenschaft liegt in der Philosophie der Altkalifornischen Reitweise und im Foundation Horsemanship. Für uns ist die Arbeit keine Reitweise, sondern
eine Lebenseinstellung mit einer langen traditionellen Geschichte,- im Sinne back to the roots ! Zurück zu den Wurzeln !

Unsere Mentoren sind Natalia Estrada & Drew Mischianti Ranch Academy Italien, direkte Schüler und Freunde von Buck Brannaman, sowie die einzigen Mentoren Europas der Tom Dorrence / Ray Hunt Legancy of Legends.

Warum „Kalifornische Horsemanship“?
Kalifornischer Vaquero – texanischer Cowboy zwei verschiedene Welten
„Die meisten Texas Cowboys hatten keine Lust auf vorbereitende Bodenarbeit mit jungen Pferden.
Sie zogen es vor, drauf’ zu steigen und das Training im Reiten zu vollziehen.
Als guter Cowboy galt derjenige, der sich auf dem Pferderücken halten konnte, egal wie stark das Pferd buckelte und versuchte ihn abzuwerfen.
Die Vaqueros dagegen verbrachten eine Menge Zeit damit, ihre jungen Pferde vom Boden aus zu trainieren.
Einen guten Californio konnte und kann man auch heute noch daran erkennen, dass er ein junges Pferd bis zum Stangengebiss ausbilden kann, ohne dass es jemals gebuckelt hat.“ Modern Vaquero